Presse

2018

Gesteins-Branche geht neue Wege und stellt klare Forderungen
Parlamentarischer Staatssekretär beim ForumMIRO 2018

30. November 2018
Das ForumMIRO, die vom Bundesverband Mineralische Rohstoffe, MIRO, getragene Leitveranstaltung der deutschen Gesteinsindustrie, führt vom 28. bis 30. November 2018 die Fachwelt rund um Sand, Kies, Quarzsand und Naturstein erneut in Berlin zusammen. Positiv auffällig am Programm ist der starke politische Fokus.

Hagenguth und Wittke  ForumMIRO
Dr. Hagenguth begrüßt Oliver Wittke, MdB


Staatsekretär Wittke bei seiner Rede auf dem ForumMIRO 2018

Diese neue Gewichtung in Einheit mit klassischen Fachthemen unterstreicht: Ohne eine Anpassung des Rahmens, in dem eine nachhaltige, geordnete und bedarfsgerechte Rohstoffgewinnung aus heimischen Lagerstätten stattfinden kann, wird sich die Versorgungslage absehbar dramatisch zuspitzen.

Hagenguth Funke Wittke
Dr. Hagenguth, Susanne Funk und Staatssekretär Wittke

Die vollständige Presseerklärung finden Sie hier:


November 2018

Welturaufführung beim ForumMIRO
„Ein Kilogramm Steine pro Stunde!“

Am 29. November 2018 wird beim ForumMIRO, der Leitveranstaltung der deutschen Gesteinsindustrie, der brandneue Aufklärungsfilm des Bundesverbandes Mineralische Rohstoffe, MIRO, mit dem Titel: „1 Kilo Steine pro Stunde“ Premiere haben. Mit viel Humor, authentischen Interviews und einer überraschenden Rahmenhandlung erklärt der Streifen fesselnd und kurzweilig, wo überall mineralische Gesteinsrohstoffe eingesetzt werden.

Spaß am Wissenszugewinn: Der unterhaltsame Film führt auf sehr amüsante Weise an das Thema der Bedeutung mineralischer Rohstoff heran. Foto: MIRO
Spaß am Wissenszugewinn: Der unterhaltsame Film führt auf sehr
amüsante Weise an das Thema der Bedeutung mineralischer Rohstoffe
heran. Foto: MIRO

Die vollständige Presseerklärung finden Sie hier:

Den MIRO-Film (Hauptfilm) finden Sie ab 29.11.2018, 12.00 Uhr
hier auf dem MIRO-Youtube-Kanal.

Pressekontakt

Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich bitte an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit MIRO
gsz-Fachpressebüro
Dipl.-Min. Gabriela Schulz
Mobil: +49 0171 536 96 29

Mail an Gabriela Schulz